Valle de Tarija

Tarija liegt im Süden des Landes am Ufer des Flusses Guadalquivir im fruchtbaren Valle Central, auf 1873m ü.d.M. Es ist die Hauptstadt des gleichnamigen Departements und eine angenehme Stadt, die fast das ganze Jahr über durch ein frühlingshaftes Klima gesegnet ist und auch das "Andalusien von Bolivien" genannt wird, wegen der Ähnlichkeit mit dieser Region Spaniens.
Das Departement Tarija bietet noch wenig erkundete Regionen mit einer hohen landschaftlichen Vielfalt, so zum Beispiel die Region des Altiplano (zwischen 3.500 und 4.000 m), die Yungas (zwischen 1.000 und 2.000 m) und die Chaco-Region (unter 400 m). Zum Schutz repräsentativer Teile dieser Ökosysteme wurden drei Nationalparks eingerichtet.

Ein Besuch in Tarija wäre ohne einen Ausflug zu einem oder mehreren Weinbergen und Weingütern nicht vollständig, und wird als die "Ruta del Vino" - die Weinroute, auch touristisch vermarktet. Aufgrund seiner Höhe von 1600 bis 2850 m wird die Region für die besten Weine und Singani´s in Bolivien gelobt. Die Weinproduktion hat eine stolze lokale Tradition, seit der Wein 1584 eingeführt wurde. Die alte Tradition des Weinpressens mit den Füßen, bekannt als "Patero"-Wein, existiert noch immer und kann in Kleinst-Kellerein weiterhin gefunden werden. Doch es gibt auch moderne Weingüter mit großer Produktion, die den Wein aus Tarija im ganzen Land bekannt machte, und sogar über seine Grenzen hinweg.

1/11
TOURISTISCHE PRODUKTE & DESTINATIONEN:

 

 

 

 

LANDMARK BOLIVIA ®
Korysuyo SRL.
C. Lucas Mendoza de la Tapia Nr. 744
Cochabamba - BOLIVIA

​Telf.: +591-4-4243933

www.landmarktravelbolivia.com

Eingetragenes Mitglied bei der:

Copyright © 2019 LandmarkBolivia