Reserva Paraba Azul / Blaulatzara-Reservat

Durchführung als Privattour mit möglicher täglicher Durchführung ab 2 PAX garantiert (jeweils auf Anfrage je nach Verfügbarkeit), ab/bis Trinidad



Das Reservat Barba Azul / Blaulatzara-Reservat ist das einzige private Reservat, das das Ökosystem der Beni-Savanne unter Schutz stellt, das den Blaulatzara (Caninde-Ara) beheimatet, eine vom Aussterben bedrohte Papageienart. Mit einer Population von weniger als 450 Exemplaren, ist diese Ara-Art fürs Überleben auf hoch aufragende Waldinseln angewiesen, die in der saisonal überfluteten Savanne verstreut liegen. Die Blaulatzara sind zwischen März und Oktober im Reservat am häufigsten anzutreffen, danach wandern sie zur Brutzeit in ihre Brutgebiete. Unter diversen anderen Arten, die von den Schutzmaßnahmen der Organisation Armonía (http://armoniabolivia.org/), wie den Kampf gegen Brände im Reservat und durch Wiederaufforstung profitieren, sind z.B. Ameisenbären und Großkatzen. Es ist möglich das ganze Jahr über mehr als 300 Vogelarten zu beobachten. Die unglaubliche Artenvielfalt des Reservats ist auf die Größe von 11.000 Hektar zurückzuführen, die Lebensräume wie Savanne, Cerrado, Galeriewälder, Palmenwaldinseln, Feuchtgebiete und Flüsse umfassen. Die Beobachtung der Natur durch dieses abwechslungsreiche Gelände ist zu Pferd, mit dem Boot und auf einem ausgedehnten Wegenetz möglich. (Fotos: Copyright Armonía)


TIPP:

Die dem Schutzprojekt angeschlossene Barba Azul Lodge ist einzigartig für die Beobachtung der Tierwelt in der Beni-Savanne. Alle touristischen Aktivitäten tragen zum Naturschutzprogramm des Blaulatzara bei, das von der Organisation Armonía verwaltet wird. Der schnellste Weg um zur Lodge zu gelangen, ist der Anflug im Kleinflugzeug von Trinidad oder Santa Ana de Yacuma. Die Lodge bietet Platz für acht Personen in vier rustikalen Hütten, und für weitere acht Personen in der Biologischen Station. Die Unterkünfte bieten Blick auf den wunderschönen Fluss Omi, und Besucher werden häufig durch Rufe von Brüllaffen und anderen Tieren geweckt. Die Mahlzeiten werden zu flexiblen Zeiten serviert, um Wanderungen und Naturbeobachtungen zu ermöglichen. Hängematten eignen sich perfekt zum Entspannen nach einem anstrengenden Tag. Nachmittags können die Blaulatzara beobachtet werden, wie sie an ihren Schlafplätzen ankommen, häufig begleitet von blau-gelben Aras in gemischten Vogelschwärmen von hunderten von Exemplaren. Diese abseits der Touristenroute gelegene Lodge ist einzigartig in Bolivien! (Fotos: Copyright Armonía)





28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Instagram
  • Facebook